Group Information
Group Name: WOLFSGEDICHTE
Category: Animals
Description: 
SCHÖNE WOLFSGEDICHTE

Mythos Wolf

Schon immer war der Wolf ein Tier, um das sich vielerlei Legenden rankten. Von den einen wurde er verehrt, die anderen fürchteten und jagten ihn. Sieht man rückblickend auf die Geschichte der Menschheit, so zieht sich die Fährte des Wolfes durch die verschiedensten Kulturkreise. Aus dem germanischen Sagengut kennen wir den Fenris Wolf, sowie die beiden wölfischen Begleiter des Göttervaters Odin, Freki und Geri. In der nordischen Mythologie war der Wolf Symbol für Ausdauer bei der Jagd, Ungezähmtheit und Zähigkeit. Auch stand er für die wilde Schönheit der Natur, ...
SCHÖNE WOLFSGEDICHTE

Mythos Wolf

Schon immer war der Wolf ein Tier, um das sich vielerlei Legenden rankten. Von den einen wurde er verehrt, die anderen fürchteten und jagten ihn. Sieht man rückblickend auf die Geschichte der Menschheit, so zieht sich die Fährte des Wolfes durch die verschiedensten Kulturkreise. Aus dem germanischen Sagengut kennen wir den Fenris Wolf, sowie die beiden wölfischen Begleiter des Göttervaters Odin, Freki und Geri. In der nordischen Mythologie war der Wolf Symbol für Ausdauer bei der Jagd, Ungezähmtheit und Zähigkeit. Auch stand er für die wilde Schönheit der Natur, er war ein Teil von ihr, was die Menschen damals als völlig natürlich und gegeben hinnahmen. Doch nicht nur in den rauen Gegenden des Nordens wurde dem Wolf Respekt gezollt, auch in südlicheren Gefilden spielte er in den Sagen eine wichtige Rolle. So war die Ziehmutter der Begründer Roms, Romulus und Remus, eine Wölfin, die sie aufzog als diese am Ufer des Tibers ausgesetzt wurden. In diesem Fall war ein Wolf also an der Entstehungsgeschichte einer der größten Zivilisationen beteiligt. Schauen wir nun hinüber zu den amerikanischen Ureinwohnern, bei denen der Wolf eine sehr spirituelle Rolle einnimmt. Als Geistgefährte, Lehrer und Freund begleitet er nun schon seit einigen hundert Jahren das Geschick der indianischen Stämme


Der Wolf

Größe (inkl. Schwanz): Rüden ca. 150-200cm, Fähen 135-180cm

Rüden sind in der Regel etwa 15-20% größer und schwerer als Fähen.

Schulterhöhe: ungefähr 65-90cm

Gewicht: ca. 30-80kg

Fellfärbung: grau, braun (manchmal rotbraun), schwarz und weiß

Augenfarbe: typischerweise bernsteinfarben, doch auch Variationen von braun bis zu hellem gelb wurden beobachtet.

Anzahl der Zähne: Im Normalfall 42 (6 Schneidezähne, 2 Eckzähne, 8 Vorbackenzähne und 6 Backenzähne im Oberkiefer, im Unterkiefer zwei Backenzähne weniger)

Lebenserwartung: Wildlebend 6-10 Jahre, in Gehegen etwa 14-16 Jahre. (Die Welpensterblichkeit liegt in der Wildnis jedoch bei 50% im ersten Jahr.)

Lebensraum: Abgesehen von Wüsten und dem tropischen Regenwald können Wölfe in fast allen Gebieten leben. Größtes Problem ist die Einengung ihres Lebensraums durch den Menschen (Straßen, Siedlungen, Tourismus).

Reviergröße: Variiert zwischen 100km² (wildreiches Gebiet) und 2000km² (wildarme Tundra)

Paarungszeit: Januar bis März, je nach Lebensraum

Tragzeit: 63 Tage

Wurfgröße: Für gewöhnlich 4 bis 6 Welpen, Sonderfälle mit mehr als 10 Welpen sind aber schon beobachtet worden.

Take part in this group and log in into the network.

You haven't yet a user account at Nerofix? Create your non-binding profile here!
You must be logged in to join this group to be able to take part in forum discussions, upload photos, contact group members etc...