Nerofix Community - Über die Zukunft von Nerofix
Posted: 18.05.2014 - Views: 7331 - Comments: 86
Netblog #16
Hallo liebe Mitglieder,

es ist mal wieder an der Zeit für eine kleine Zwischenstandsmeldung über den aktuellen Status von Nerofix und über zukünftige Pläne.

In den letzten Tagen und Wochen sind hier so viele neue Mitglieder hinzugekommen und alle freuen sich wirklich sehr darüber, denn Nerofix betreibt keinerlei Werbung in Medien und verzichtet auch komplett auf Marketing. Der Zuwachs ist also rein den bestehenden Mitgliedern von Nerofix zu verdanken, die fleißig ihre Freunde und Bekannten hierher einladen.

Vor einem war Nerofix noch ein reines Hobby-Projekt, es waren lediglich ein paar meiner Freunde hier anwesend, sowie ein paar Freunde von Freunden. Für mehr war Nerofix auch nicht gedacht, es genügte ein Netzwerk zu haben in dem man sich sorgenfrei aufhalten kann, ohne Datenverkauf und Werbeflut.
Das das Netzwerk einen solchen Andrang erfahren würde, darüber hätten viele noch vor wenigen Monaten nur gelacht, gibt es doch schon "Facebook" und "werkenntwen". Letztere geben nun auf und deren verbleibende Mitglieder wollen aus berechtigten Gründen nicht zu Facebook oder ähnlichen Nachahmer-Netzwerken wechseln, und wählen stattdessen Nerofix.

Nun stelle man sich Nerofix als ein Haus vor, das für etwa 1.000 Leute konzipiert wurde (denn wer hat schon mehr Freunde?), doch hunderttausende Menschen möchten auf einmal auch in dem Haus wohnen. Es wird also eng im Haus.
Nun ist es so, wir freuen uns natürlich riesig dass Nerofix so gut angenommen wird von vielen, trotz einiger Fehler oder Unklarheiten die es noch gibt, denn der Grund warum es Nerofix überhaupt gibt war der, endlich mal ein Netzwerk zu haben das den Menschen nützlich ist, auf hohem Niveau.
Wir erleben nun gerade eine Phase, in der mehr Menschen hier her wollen als rein passen. Täglich erweitern wir das Haus, bauen an damit noch mehr Leute hier mitmachen können, doch es kommen so viele dass jeder Anbau direkt wieder voll ist, sobald dieser fertig ist. Ich selbst kann nicht genau sagen, wie viele eigentlich noch vor der Tür stehen und leider zurzeit nicht rein kommen.

Mal vom Finanziellen abgesehen - neue Häuser bauen muss ja auch erst einmal vorfinanziert werden - braucht es Spezialisten die sich mit Häuser bauen auch auskennen. Das aktuelle Problem das nun durch den Ansturm neuer Mitglieder entsteht ist einfach, dass das Team welches sich um die Technik und Software kümmert gar nicht so schnell wachsen kann als es nötig wäre. Wie auch andere größere Projekte besteht Nerofix aus komplexen Programmier-Algorithmen und Hardware-Techniken. Deutschland ist nicht gerade führend was Web-Technologien betrifft, dementsprechend ist es auch schwierig in so kurzem Zeitrahmen passende Mitarbeiter zu finden und mit dem System vertraut zu machen.
Alles was ich dazu sagen kann, im Moment läuft alles auf Hochtouren, nicht nur die Server auf 700%, sondern auch alle Teammitarbeiter die sich bereits dem Projekt angeschossen haben.

Nun, wir sind dabei die Situation irgendwie zu meistern, doch wir kochen auch nur mit Wasser. Wenn ich doch nur zaubern könnte, dann .....

Wie dem auch sei, die nächsten Tage und Wochen werden noch etwas holprig werden, da müssen wir alle durch, ob jetzt als Betreiber (Finanzen, Mitarbeiter, Technik, etc..) oder als Mitglied (gelegentlich langsamer Seitenaufbau zu Hauptzeiten, hier und da mal noch ein paar Fehler in der Software).

Übrigens was die Finanzierung von Nerofix betrifft, diese erfolgt zurzeit ausschließlich aus privaten Quellen. Böse Zungen behaupten gelegentlich das wäre unseriös, ist es aber nicht, da das Geld weder aus Drogenverkäufen stammt, noch aus Zwangsprostitution oder sonstigem. Geplant ist, dass Nerofix sich in Zukunft weiterhin aus privaten Quellen finanziert, nämlich denen der eigenen Mitglieder welche freiwillig bereit sind, ihren Teil dazu beizutragen, dass aus Nerofix ein freies und finanziell unabhängiges Netzwerk wird. Es wird zurzeit an verschiedenen Ideen gearbeitet, wie wir uns bei den Mitgliedern dafür bedanken können, wenn sie sich an der Finanzierung beteiligen (Premium-Modell mit erweiterten Funktionen). Ich habe dazu eine kleine Umfrage erstellt, sie ist natürlich unverbindlich und soll uns nur ein wenig dabei helfen zu erfahren, was den Mitgliedern überhaupt ein soziales Netzwerk wert ist, damit es nicht wie ein "Facebook" oder "werkenntwen" endet. Dafür kämpfen wir, und je mehr Unterstützung es von den Mitgliedern gibt, desto besser können wir selbst auch planen und desto stärker und auch finanziell unabhängiger sind wir vor "bösen" Investoren die es nur auf den Gewinn abgesehen haben und nicht auf die Zufriedenheit der Mitglieder oder überhaupt auf den Fortbestand des Netzwerkes selbst.
Hier geht es zur aktuellen Umfrage: Bitte klicken

Eine Bitte noch zum Abschluss hätte ich: Habt weiterhin viel Spaß hier auf Nerofix, hilft mit aus dem anfänglichen Hobby-Projekt ein seriöses, freundliches und angesehenes Netzwerk zu machen. Kurz gesagt, macht weiter so!

Beste Grüße
Carlos



Nachtrag:
Bitte keine Kommentare mehr hier hinterlassen, es gibt bereits einen 2. Teil dieses Blogs: Bitte hier klicken.

Netblog Wall
Entries: 86
To leave a comment to this netblog, please login to your Nerofix user account first.Account Login