Impressum
Carlos Mrosek
Wendalinusstraße 2 - 66606 Sankt Wendel
Deutschland / Europe
0049 6851 5936894 - info@nerofix.com
Nerofix Network

Nutzungsbedingungen
Nachfolgende Nutzungsbedingungen (in der Folge „AGB“ genannt) regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Unternehmen Nerofix Network (UstIdNr DE306632597), Inh. Carlos Mrosek, Wendalinusstraße 2, 66606 Sankt Wendel, Deutschland und den jeweiligen Nutzern der Dienste auf der Website nerofix.com.
1. Was ist Nerofix?
Nerofix ist eine Kommunikations-Plattform für Menschen mit gleichen oder ähnlichen Interessen. Geltendes deutsches Recht, der Jugendschutz und die guten Sitten sind der Leitfaden für den gemeinsamen Aufenthalt im Netzwerk. Der Datenschutz und das Wohlbefinden der Mitglieder ist für Nerofix ausschlaggebend.
Die Finanzierung des Netzwerkes wird grundsätzlich und freiwillig von einem Teil der Mitglieder übernommen, welche nach eigenem Ermessen den fortlaufenden Betrieb und die Weiterentwicklung des Netzwerks unterstützen möchten. Dies ermöglicht Nerofix - anders als in anderen sozialen Netzwerken - die Daten seiner Mitglieder nicht an Dritte verkaufen zu müssen, sowie auf lästige Werbung verzichten zu können, um den Erhalt und die Weiterentwicklung des Netzwerks zu finanzieren. Zudem bleibt das Netzwerk mitsamt den Menschen, welche täglich auf der Plattform mit ihren Freunden, der Familie, den Arbeitskollegen und Gleichgesinnten kommunizieren, frei von Fremdinteressen wie z.B. denen von Investoren und Großkonzernen. Ein soziales und solidarisches Netzwerk eben.
2. Kostenlose Mitgliedschaft
Sowohl die Registrierung als auch die Nutzung von Nerofix ist vollends kostenfrei und es entstehen keinerlei finanzielle Verpflichtungen.
3. Freiwillige Solidarmitgliedschaft
Die "Nerofix Solidarmitgliedschaft" ist ein innerhalb des Netzwerks angebotener Zusatzdienst von Nerofix, welcher sowohl kostenlos ("Test-Solidarmitgliedschaft"), als auch jederzeit freiwillig durch das Mitglied gegen Entgelt in selbstgewählter Höhe, in Anspruch genommen werden kann.
3.1 Test-Solidarmitgliedschaft (kostenlos):
Bei der auf der Plattform angebotenen kostenlosen Test-Solidarmitgliedschaft gilt folgendes:
Die Test-Solidarmitgliedschaft ist eine kostenlose, jedoch zeitlich begrenzte Test-Version der vollwertigen Solidarmitgliedschaft. Sie beinhaltet einige in der entgeltlichen Solidarmitgliedschaft enthaltenen Zusatz-Funktionen und läuft automatisch aus. Diese Test-Solidarmitgliedschaft soll die qualitative Aktivität eines Benutzerkontos fördern und zudem einen Anreiz bieten, sich mit einer möglichen vollwertigen Solidarmitgliedschaft gedanklich zu befassen.
Durch die Vergabe der kostenlosen Test-Solidarmitgliedschaft entstehen dem Mitglied keine zusätzlichen Verpflichtungen. Mangels angemessener Nutzung des Netzwerks (z.B. AGB-Verstöße, Verstöße gegen die guten Sitten, etc.) kann jedoch eine sofortige Zurücknahme der Test-Solidarmitgliedschaft eintreten. Dies dient der Gewährleistung der allgemein hochwertigen und qualitativen Solidarmitgliedschaft und hat ansonsten keine weiteren Auswirkungen auf das jeweilige Benutzerkonto, mit Ausnahme eben der Deaktivierung des Zugangs zu den mit der Solidarmitgliedschaft einhergehenden Solidarfunktionen. Gleiches gilt, sobald die Vergabe-Dauer der Test-Solidarmitgliedschaft erreicht wurde. Eine mögliche Inanspruchnahme der vollwertigen Solidarmitgliedschaft ist jedoch weiterhin gegeben.
3.2 Vollwertige Solidarmitgliedschaft (kostenfreiwillig):
Bei der auf der Plattform angebotenen vollwertigen Solidarmitgliedschaft handelt es sich um die Notwendigkeit, das Netzwerk finanziell und zudem steuerrechtlich als Unternehmen betreiben zu können, als auch allen Mitgliedern den versprochenen und zugesagten, werbefreien und datengeschützten Aufenthalt zu gewährleisten.
Zufriedene Mitglieder unterstützen das Netzwerk freiwillig finanziell im Sinne einer echten Solidargemeinschaft und erhalten als Dankeschön die vollwertige Solidarmitgliedschaft, einem Zusatzdienst, welcher viele zusätzliche Funktionen im Netzwerk und erweiterte Informationen beinhaltet.
Die Höhe des zu leistenden Betrages, sowie die Regelmäßigkeit, mit welchem der Nutzer das Netzwerk unterstützt, liegt im freien Ermessen des Nutzers. Dabei gilt: Je regelmäßiger, desto mehr Planungssicherheit und Nutzen entstehen dem Netzwerk. Eingehende Solidarbeiträge werden ausschließlich für den Fortbestand und die Weiterentwicklung des Netzwerks verwendet.
Mit der Solidarmitgliedschaft entstehen weder versteckte oder zusätzliche finanzielle Verpflichtungen (Stichwort "Abonnement"), noch ist diese an eine Mindestlaufzeit gebunden. Die Laufzeit einer Solidarmitgliedschaft beträgt maximal 2 Jahre, je nach Höhe und Buchungsdatum des letzten Solidarbeitrages *. Nach Ablauf stehen keine Solidarfunktionen mehr zur Verfügung und das Benutzerkonto wechselt automatisch zurück zur kostenfreien Mitgliedschaft ohne Solidarfunktionen.
Bei groben oder mehrfach begangenen Verstößen gegen die AGB, kann die Solidarmitgliedschaft jederzeit frühzeitig und einseitig durch Nerofix gekündigt werden. Eine erneute (zukünfigte) Inanspruchnahme der Solidarmitgliedschaft kann daraufhin durch Nerofix verweigert werden.
* Erläuterung zur genauen Dauer der Solidarmitgliedschaft:
Das Nerofix Solidarsystem funktioniert nach dem Prinzip eines gemeinsamen Fonds, in den sämtliche eingehenden Solidarbeiträge einfließen. Das bedeutet, je mehr und insbesondere je regelmäßiger Solidarmitglieder am Nerofix Solidarsystem teilnehmen, desto länger hält die Solidarmitgliedschaft für alle Solidarmitglieder an.
4. Widerrufsrecht (Vollwertige Solidarmitgliedschaft ):
Für den Fall, dass sich der Nutzer für die finanzielle Unterstützung des Netzwerkes entscheidet und einen Solidarbeitrag leistet, hat der Nutzer das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diese Unterstützung zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tage des Zahlungseinganges. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Nerofix Network
Inh. Carlos Mrosek
Wendalinusstraße 2
66606 Sankt Wendel
Deutschland
Tel.: 0049 6851 5936894
E-Mail: info@nerofix.com
mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, E-Mail oder telefonisch) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
4.1 Folgen des Widerrufs (Vollwertige Solidarmitgliedschaft ):
Wenn Sie Ihren gezahlten Solidarbeitrag innerhalb der Widerufsfrist widerrufen, werden wir Ihren Solidarbeitrag unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf des Solidarbeitrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.
4.2 Ausschluss des Widerrufsrechts (Vollwertige Solidarmitgliedschaft ):
Das Widerrufsrecht besteht nicht, sofern Sie bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in überwiegender Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln und Sie deshalb als Unternehmer anzusehen sind (§ 14 BGB).
Das Widerrufsrecht gilt nicht hinsichtlich solcher Verträge, die nicht zwischen Ihnen und Nerofix Network, sondern zwischen Ihnen und einem Dritten zu Stande kommen. Etwaige Widerrufsrechte können diesbezüglich nur gegenüber dem Dritten geltend gemacht werden.
4.3 Weitere wichtige Hinweise (Vollwertige Solidarmitgliedschaft ):
Sie stimmen ausdrücklich zu, dass wir bereits vor Ende der Widerrufsfrist und unmittelbar nach Feststellung des Zahlungseingangs des Solidarbeitrages mit der Ausführung der Dienstleistung („Vollwertige Solidarmitgliedschaft“) beginnen.
Ein Muster Widerrufsformular liegt hier (Nerofix Widerrufsformular Solidarmitgliedschaft) für Sie zum Download bereit.
5. Allgemeine Pflichten des Nutzers
Der Nutzer ist verpflichtet, bei der Nutzung von Nerofix geltendes Recht sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Der Nutzer darf Nerofix nicht für rechtswidrige oder gar strafbare Handlungen nutzen.
Insbesondere sind Belästigungen jeglicher Art zu unterlassen, auch wenn diese nicht konkret ein Gesetz verletzen sollten.
Nerofix behält sich vor, sämtlichen Inhalt, welcher gegen geltendes Recht sowie diese AGB verstößt nach eigenem Ermessen aus dem Netzwerk zu entfernen. Dem Nutzer, welcher die folgenden Inhalte im Portal Nerofix veröffentlicht, droht der (dauerhafte) Ausschluss aus dem Netzwerk sowie – sofern strafrechtlich relevant – die Erstattung einer Strafanzeige.
  • Pornographische und obszöne Inhalte aller Art
  • Inhalte oder Förderung von Rassismus, Hass oder körperlicher Gewalt jeglicher Art gegenüber Gruppen oder Individuen.
  • Die Übermittlung von Junk Mails, Kettenbriefe oder unaufgeforderte Massenmails („Spam“).
  • Das wissentliche Verbreiten von falschen Information, die irreführend, zu illegalen Aktivitäten auffordernd, beleidigend, bedrohend, obszön, diffamierend oder verleumderisch sind.
  • Das Fördern oder Ermöglichen von unerlaubtem Kopieren von urheberrechtlich geschützten Daten anderer Personen.
  • Das Durchdringen (Hacken, sich nicht autorisierten Zugang verschaffen) zu gesicherten oder durch ein Passwort geschützte Seiten und Inhalten.
  • Unangebrachtes Verhalten, Ausübung von sexuellen oder gewalttätigen Übergriffen.
  • Anweisungen über illegale oder potentiell schädliche Aktivitäten (zb. Kauf oder Herstellung von Waffen, Verletzung der Privatsphäre oder das Verbreiten von Computerviren).
  • Das Entlocken von Passwörtern oder persönlich identifizierender Informationen anderer Nutzer für kommerzielle, nicht autorisierte oder ungesetzliche Zwecke.
  • Das Involvieren von kommerziellen Aktivitäten und/oder Verkäufe wie Preisausschreiben, Verlosungen, Tauschgeschäfte, Werbung und Schneeballsysteme, oder sonstige, (im alleinigen Ermessen von Nerofix) für die Webseite ungeeignete Handlungen.
  • Marken-, Wettbewerbs- und Urheberrechtverletzungen
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Informationen oder Links zu illegalen Downloads, Cracks und sonstigen illegalen Inhalten und Aktivitäten
  • Beleidigende, entwürdigende oder geschäftsschädigende Äußerungen über Mitglieder, Personen, Unternehmen, Behörden oder Institutionen in jeglicher Form
  • Gezieltes Nachstellen („stalking“) und Ausspionieren von Mitgliedern
  • Massenweise Registrationen von Benutzerkonten („Fakes“)
  • Ständige Neuregistrierung nach wiederholter Benutzerkonto-Löschung
  • Sonstige rechtswidrige Inhalte
Vorstehende Aufzählung ist nicht abschließend. Wir sind von Gesetzes wegen verpflichtet, rechtswidrige Inhalte zu löschen, sobald wir Kenntnis davon erlangen.
Bei vertragswidriger Nutzung sind wir berechtigt, den Nutzer nach pflichtgemäßem Ermessen zu sperren oder vollständig auszuschließen. Etwaige weitergehende Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.
Ferner ist dem Nutzer untersagt, ohne das Einverständnis von Nerofix, Inhalte des Netzwerks Nerofix und/oder von anderen Nutzern des Netzwerks zu verbreiten und/oder öffentlich wiederzugeben.
Der Nutzer ist überdies für alle von ihm veröffentlichten Inhalte (einschließlich Profil, Fotos, Kommentare, Nachrichten, etc.) verantwortlich.
Unabhängig von sonstigen Bestimmungen dieser AGB, behält sich Nerofix ohne Verpflichtung das Recht vor, alle Informationen die Sie bekannt geben, im eigenem Ermessen zur Verfügung zu stellen, wenn der Verdacht besteht, dass diese Informationen Personen involvieren, die Opfer von Missbrauch in irgendeiner Form darstellen. Inklusive Missbrauch, Gewalt, Kindesmissbrauch, Missbrauch in der Ehe, Vernachlässigung oder häusliche Gewalt. In diesen und anderen missbräuchlichen und für Nutzer schädlichen Fällen, können Informationen an die Behörden weitergegeben werden, wenn Nerofix dies im eigenen Ermessen für angebracht hält. Die zuständigen Behörden können Strafverfolgungsbehörden, Kinderschutz-Einrichtungen oder Gerichtsbedienstete umfassen. Nerofix betreibt dazu spezielle, von etwaigen Privatsphäreeinstellungen unabhängige, im Hintergrund laufende Filter („Porno-Filter“, „Jugendschutz-Filter“, etc.), welche im Falle eines Treffers die entsprechenden Daten an die Nerofix-Moderation zum Zwecke einer menschlichen Überprüfung übermittelt. Hiermit akzeptieren Sie und stimmen zu, dass es Nerofix gestattet ist, solche Offenlegungen durchzuführen.
Es kann leider nicht ausgeschlossen werden, dass andere Mitglieder oder Benutzer (einschließlich unbefugte Benutzer oder „Hacker“) anstößiges oder obszönes Material auf der Nerofix Webseite hinterlassen, was dazu führen kann, dass Sie unfreiwillig beleidigendem oder obszönem Material ausgesetzt werden. Nerofix ist nicht für die Nutzung von öffentlich zugänglichen persönlichen Informationen, die sie im Zuge des Service bekannt geben, verantwortlich. Gehen Sie daher bitte sorgsam mit den Informationen, die Sie auf Nerofix veröffentlichen und anderen Nutzern mitteilen, um.
6. Laufzeit und Kündigung
Das Vertragsverhältnis kann von beiden Seiten jederzeit beendet werden.
6.1 Generelle Mitgliedschaft
Nerofix, sowie der Nutzer können die generelle Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Die Daten des Nutzers (Profilangaben, Fotos, etc.) werden im Falle der Kündigung vollständig gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben. Die administrative Leitung von bestehenden Benutzergruppen des Mitglieds werden bei Kündigung des Benutzerkontos automatisch an einen Gruppenmoderator übergeben. Existiert kein Gruppenmoderator, so wird die Gruppenleitung an ein nach dem Zufallsprinzip ausgewähltes Gruppenmitglied übergeben.
6.2 Solidarmitgliedschaft
Nerofix sowie der Nutzer können die Solidarmitgliedschaft ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung kündigen. Nach der Kündigung der Solidarmitgliedschaft durch den Nutzer oder Nerofix bleibt dem Nutzer die generelle Mitgliedschaft bis zu ihrer Beendigung erhalten, die zusätzlichen und erweiterten Funktionen der Solidarmitgliedschaft fallen jedoch weg.
Bisher geleistete Solidarbeiträge (Vollwertige Solidarmitgliedschaft ) werden im Fall einer Kündigung nicht erstattet.
6.3 Kündigung und Sperrung aus wichtigem Grund
Auch bei Vorliegen besonderer Bestimmungen zur Laufzeit und Kündigung haben beide Parteien das Recht, das Vertragsverhältnis bei Vorliegen eines wichtigen Grundes jederzeit ohne Einhaltung einer Frist außerordentlich zu kündigen. Ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung liegt vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zum Ablauf der gesetzlichen Kündigungsfrist für die kündigende Partei unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der Interessen beider Parteien nicht zumutbar ist. Wichtige Gründe sind für Nerofix insbesondere die folgenden Ereignisse:
  • Verstoß gegen gesetzliche Vorschriften durch den Nutzer;
  • Verstoß des Nutzers gegen seine vertraglichen Pflichten, insbesondere Pflichten nach Ziffer 5. dieser AGB;
  • der Ruf der auf Nerofix angebotenen Dienste wird durch die Präsenz des Nutzers erheblich beeinträchtigt;
  • der Nutzer wirbt für Vereinigungen oder Gemeinschaften – oder deren Methoden oder Aktivitäten –, die von Sicherheits- oder Jugendschutzbehörden beobachtet werden;
  • der Nutzer schädigt einen oder mehrere andere Nutzer;
  • der Nutzer ist Mitglied einer Sekte oder einer umstrittenen Glaubensgemeinschaft;
  • der Nutzer nimmt Mehrfach-Registrationen vor;
  • der Nutzer begeht einen möglichen Straftatbestand;
6.4 Vorliegen eines wichtigen Grundes
Bei Vorliegen eines wichtigen Grundes nach Ziffer 6.3 behält sich Nerofix unabhängig von einer Kündigung das Recht vor,
  • sämtliche Inhalte zu löschen, die der Nutzer auf Nerofix eingestellt hat;
  • den Zugang zu Nerofix dauerhaft zu sperren; oder
  • eine anwaltliche, kostenauslösende Abmahnung auszusprechen.
Ein Anspruch des Nutzers auf Rückzahlung von bereits im Voraus bezahlter Solidarbeiträge bei Kündigung ist ausgeschlossen, es sei denn, der Nutzer kündigt aufgrund eines wichtigen Grundes, der einzig von Nerofix zu vertreten ist.
7. Verantwortlichkeit für Inhalte, Daten und/oder Informationen der Nutzer, Verfügbarkeit
7.1 Nerofix übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites. Nerofix gewährleistet insbesondere nicht, dass diese Inhalte wahr sind.
7.2 In Bezug auf Daten oder Inhalte, die gemäß diesen AGB oder den Einstellungen des Nutzers öffentlich verfügbar sind oder waren und durch Dritte gespeichert wurden, trifft Nerofix keine Pflicht zur Unterbindung einer solchen Speicherung beim Dritten.
7.3 Nerofix bietet dem Nutzer lediglich eine Plattform an und beteiligt sich grundsätzlich nicht inhaltlich an der Kommunikation der Nutzer untereinander. Dies gilt nicht, soweit Nerofix im Einzelfall die Moderation einer Gruppe selbst durchführt. Sofern die Nutzer über Nerofix Verträge untereinander schließen, ist Nerofix hieran nicht beteiligt und wird daher kein Vertragspartner. Nerofix haftet nicht für Pflichtverletzungen der Nutzer aus den zwischen den Nutzern geschlossenen Verträgen.
7.4 Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit von Nerofix technisch nicht zu realisieren ist. Nerofix bemüht sich jedoch nach Kräften, das Netzwerk möglichst konstant verfügbar zu halten.
8. Haftung
8.1 Die vertragliche und außervertragliche Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit es sich nicht um die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit handelt. Gleiches gilt für die Haftung unserer Erfüllungsgehilfen.
8.2 Bei leicht fahrlässig verursachten Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten haftet Nerofix außer in den Fällen der Ziffer 8.1 der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. Im Übrigen ist eine Haftung von Nerofix ausgeschlossen.
9. Datenschutz
Wir werden in keinem Falle Ihre personenbezogenen Daten an Dritte verkaufen oder vermieten. Wir vermitteln Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich dann an Dritte, wenn: Gefahr im Verzug besteht, oder/und eine vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung vorliegt.
Nerofix ist für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der entsprechenden Daten verantwortlich und behandelt diese vertraulich. Unser Bestreben ist es ein soziales und solidarisches Netzwerk zu betreiben, welches insbesondere von der guten Beziehung der Mitglieder untereinander lebt und darauf beruht, dass sich die Mitglieder des Netzwerks schnell und einfach kennenlernen und so eine noch bessere Atmosphäre entsteht. Daraus ergibt sich, dass möglichst wahre Angaben über die eigene Person, sowie über sonstige Interessen gemacht werden sollten, um anderen Mitgliedern Vertrauen zu ermöglichen. Nerofix selbst hat keinerlei kommerziellen Interessen an den personenbezogenen Angaben seiner Mitglieder.
Wir speichern grundsätzlich nur notwendige Zugriffsdaten, die für Abwehr von kriminellen Internetaktivitäten erforderlich sind, wie z.B. Daten zur Filterung und Abwehr von Hackangriffen, Spam und sonstigen illegalen Aktivitäten.
Zudem speichern wir nur anonymisierte Daten (z.B. Browser-Statistiken, Verbrauchs-Statistiken, etc.), welche ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebots erhoben und ausgewertet werden und welche keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns solche im Rahmen Ihrer Registrierung für das Netzwerk mitteilen. Wir verwenden die von Ihnen übermittelten Daten ohne eine von Ihnen gesondert erbrachte Einwilligung ausschließlich zur technischen Realisierung des Netzwerks und zur Gewährleistung Ihrer Mitgliedschaft in dieser.
Nerofix wird darüber hinaus nach den Grundsätzen höchster Datensparsamkeit und Datenvermeidung betrieben.
Nach vollständiger Beendigung Ihrer Mitgliedschaft sperren wir Ihre Daten für die weitere Verwendung und löschen sie gemäß nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsvorschriften.
Ihre personenbezogenen Daten werden bei Nerofix verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unser Netzwerk und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Zerstörung, Zugriff, Veränderung, Verlust oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Dritte. Der Zugang zu Ihrem Nerofix-Benutzerkonto ist nur nach Eingabe Ihrer Zugangsdaten, also Ihrer Email-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort, möglich. Diese Zugangsdaten sollten Sie jeder Zeit vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie Nerofix nicht mehr benutzen. Das gilt insbesondere dann, wenn Sie den Computer gemeinsam mit Dritten nutzen.
Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an:
Nerofix Network
Wendalinusstr. 2
66606 Sankt Wendel
Deutschland
E-Mail: info@nerofix.com
Neben unserer internen Kontrolle des Datenschutzes bietet Ihnen das Bundesdatenschutzgesetz weitere Möglichkeiten, Ihre Fragen rund um den Datenschutz zu beantworten. Nerofix wird dabei von der Aufsichtsbehörde des Saarlandes unterstützt und beraten, an die Sie sich ebenfalls jederzeit betreffend Datenschutz wenden können:
Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
Fritz-Dobisch-Str. 12
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681/94781-0
poststelle@datenschutz.saarland.de
9.1 Cookies
Nerofix verwendet sogenannte "Cookies", um unser Netzwerk für Sie ansprechend und komfortabel zu gestalten. Dies sind kleine Textdateien, welche auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die meisten dieser Dateien werden nach Ende der jeweiligen Browser-Sitzung wieder von Ihrem Computer entfernt (sog. Sitzungs-Cookies). Andere verbleiben längere Zeit auf Ihrem Computer, wodurch es Nerofix ermöglicht wird, Ihren Computer beim nächsten Besuch auf Nerofix wiederzuerkennen (sog. Dauer-Cookies). Diese Cookies dienen beispielsweise der automatischen Anzeige der von Ihnen zuvor ausgewählten Benutzeroberflächen-Sprache.
Die Cookie-Technik dient dazu, unser Netzwerk für Sie noch attraktiver zu gestalten sowie die Verwendung bestimmter Funktionen zu ermöglichen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder diese grundsätzlich ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität des Netzerkes eingeschränkt sein.
10. Verlinkungen
Nerofix enthält möglicherweise Links zu externen Webseiten Dritter oder Unterstützer. Die Webseiten Dritter oder Unterstützer unterliegen nicht der Aufsicht und Kontrolle durch Nerofix und ist infolge dessen nicht für deren Inhalte, Dienstleistungen oder Waren, verantwortlich. Die Einbindung von Links auf Nerofix zu anderen Webseiten und Service, impliziert keine Assoziation oder Beziehung mit den jeweiligen Betreibern.
11. Rechte an Inhalten
Alle Eigentumsrechte an von Mitgliedern eingestellten Inhalten auf Nerofix verbleiben grundsätzlich beim jeweiligen Mitglied selbst, einschließlich der Texte, Grafiken, Fotos und anderer Dateien. Diese dürfen von anderen Nutzern ohne vorherige Erlaubnis des Autors weder auf einer anderen Website verwendet werden noch in irgendeiner Weise verwendet werden, welche den Autor voraussichtlich verwirren, herabwürdigen oder in Verruf bringen würde.
Durch die Veröffentlichung von Inhalten im öffentlichen Bereich von Nerofix erklärt der Nutzer, dass er über die Verbreitungsrechte an den veröffentlichten Inhalten verfügt und autorisiert wiederum Nerofix zum Anzeigen, Kopieren und zur Verbreitung der entsprechenden Inhalte innerhalb des Netzwerks.
Nerofix räumt sich selbst lediglich das Recht ein, von Nutzern eingestellte öffentliche Inhalte zu Präsentationszwecken des Netzwerks in einer Veröffentlichung, in einer öffentlichen Vorführung oder im Zusammenhang mit sonstigen Präsentationszwecken verwenden zu dürfen.
Nerofix ist Inhaber der alleinigen Verwertungsrechte an diesen Nutzungsbedingungen und wird die widerrechtliche Verbreitung, Veröffentlichung oder Vervielfältigung verfolgen.
12. Urheberrechtsverletzungen
Sollte Nerofix wegen möglicher Rechtsverstöße von Dritten aufgrund der vom Nutzer zur Verfügung gestellten, gespeicherten Daten, Inhalte, Materialen etc. oder sonstiger Handlungen des Nutzers in Anspruch genommen werden, so ist der Nutzer verpflichtet, Nerofix von jeglicher Haftung freizustellen und alle Kosten (einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung) zu ersetzen, die dem Anbieter wegen der möglichen Rechtsverletzung entstehen. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer die Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat.
13. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Sonstiges
13.1 Nerofix kann Erklärungen gegenüber dem Nutzer per E-Mail, Fax oder Brief übermitteln, sofern in den AGB nicht anders geregelt. Außerdem kann Nerofix Erklärungen gegenüber dem Nutzer per Mitteilung in das private Nerofix-Postfach des Nutzers, das Bestandteil der Nerofix-Mitgliedschaft des Nutzers ist, abgeben.
13.2 Erfüllungsort ist der Sitz der von Nerofix in St. Wendel.
13.3 Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist der Sitz von Nerofix in St. Wendel.
13.4 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des ins deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts.
13.5 Online-Streitbeilegung (Art. 14 Abs. 1 ODR-Verordnung): Die Europäische Kommission stellt darüber hinaus unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung zwischen Händlern und Verbrauchern bereit.
14. Sonstiges
Diese Vereinbarung versteht sich als angenommen und akzeptiert, sobald Sie sich als Mitglied bei Nerofix.com registrieren. Sollte ein Teil dieser Nutzungsbedingungen an Gültigkeit verlieren, bleibt der Rest der Vereinbarung im vollen Umfang aufrecht.
Bitte kontaktieren Sie uns gerne jederzeit bei Fragen zu diesen AGB (info@nerofix.com).

Stand der AGB: 20. Oktober 2016