Nerofix Community - Vorstellung des vorläufigen Nerofix Finanzierungskonzepts
Posted: 02.07.2014 - Views: 4642 - Comments: 3
Netblog #28
Hallo zusammen,

alle Mitglieder, welche am Mitwirken einer soliden Netzwerk-Finanzierung interessiert sind, sind hiermit aufgerufen, der Nerofix - Finanzkonzeptgruppe beizutreten!

In der Gruppe soll vor allem seriös besprochen werden, wie sich ein stets wachsendes Netzwerk in Deutschland und Europa zukunftssicher finanzieren lässt, ohne den Weg der Datensammlung und des Datenverkaufs zu gehen, wie es alle anderen sozialen Netzwerke im Internet bereits machen.

Die Nerofix - Finanzkonzeptgruppe ist nicht für philosophische Diskussionen gedacht, auch nicht für Wunschdenken. Es kommen dort harte Fakten auf den Tisch, sowie Zahlen über den aktuellen Verbrauch eines jeden Mitglieds, sowie die Kosten die entstehen, um unser Netzwerk nicht nur am Laufen zu halten, sondern auch weiter zu entwicklen und zu verbessern.

In dieser Gruppe ist nun auch erstmals das "3-Säulen-Finanzkonzept" vorgestellt, einer Sammlung und Zusammenfassung aller gesammelten Ideen der Mitglieder in den vergangen 4-8 Wochen.

Nun soll dieses Konzept im Detail ausgearbeitet werden, dazu sind wieder alle Mitglieder aufgerufen dabei mitzumachen! Nerofix wird dann den (finanziellen) Weg gehen, für den sich die Mitglieder entscheiden. Daher ist es umso wichtiger, dass möglichst viele sich darüber einmal Gedanken machen, wie Nerofix den eigenen technischen Verbrauch und die eigenen Wünsche welche die Weiterentwicklung des Netzwerks betreffen, auch finanzieren soll.

Wenn's um Geld geht laufen viele gleich davon, und wenn es nur um ein paar Euros geht. Jeder hat da so seine Gründe um Geld zu sparen und das ist soweit völlig legitim.
Nerofix hat sich nun vorgenommen, demnächst ein wenig Geld "einzusammeln". Nicht, weil hier plötzlich jemand auf die Idee kam, reicher werden zu wollen. Das ist völliger Unfug!

Nein, Nerofix MUSS nun langsam damit anfangen, fremde Gelder einzusammen, denn wir sind auf eine Größe angewachsen, deren Kosten nicht mehr einfach so aus dem Ärmel geschüttelt werden können.
Aber Nerofix WILL auch Geld einsammeln, nämlich um "das Produkt", welches unser tägliches Zuhause im Internet ist, auch schneller und professioneller weiterentwickeln zu können. Dazu braucht es ein größeres Team, mehr gut ausgebildete Web-Programmierer, welche auf die Dauer nur durch ein monatliches Gehalt überlebensfähig sein werden.

Wir möchten erreichen, dass Nerofix wächst, an Mitgliedern, an Mitarbeitern, an guten Inhalten!
Das auf dieser Welt ohne Moos nix los ist, ist nicht unsere Erfindung. Doch wer hat so viel Geld, damit wir unser aller Ideen auch umsetzen können?
- Banken
- Politik
- Großkonzerne

Die Frage ist also, wer gibt uns so viel Geld und vor allem, was wird dafür von uns verlangt?
In welche Abhängigkeit soll Nerofix sich begeben, um das wachsende Netzwerk weiterhin zu finanzieren? Und was kommt dabei raus und wie wird es enden?

Andere deutsche Netzwerke haben es uns bereits vorgemacht wie es endet, wenn man sich in diese finanzielle Abhängigkeit begibt. Und es endete immer gleich.
Nerofix wäre heute nicht so groß, hätten die anderen sozialen Netzwerke alles richtig gemacht.
Diese Netzwerke hatten einen großen Fehler gemacht, es ging ihnen nur um's Geld!
Aber auch viele Mitglieder dieser Netzwerke hatten einen großen Fehler gemacht, sie waren nicht bereit selbst auch finanziell mitzuhelfen, wollten alles "kostenlos" und hatten die Bürde dem Betreiber auferlegt, soll dieser sich doch gefälligst woanders drum kümmern, woher das Geld für die Netzwerkfinanzierung stammt.
Nun, das taten sie auch, und alle gingen entweder zu Banken oder zu Großkonzernen, und von dahin bestimmten diese über das Netzwerk, nicht mehr die Mitglieder. Und danach erging es jedem Netzwerk gleich: Die Mitglieder liefen weg oder das Netzwerk hat seine Tore dicht gemacht!

Man muss kein Genie sein um sehen zu können, dass dieser "kostenlose", meist extrem werbefinanzierte Weg nicht ausreichend ist, um ein soziales Netzwerk in Deutschland sicher zu betreiben.

Nun, Nerofix will den Mitgliedern nicht vorschreiben, welchen Weg die Mitglieder in Sachen Netzwerkfinanzierung zu nehmen haben. Wenn sie lieber den Weg gehen möchten, der zum Scheitern verurteilt ist, und sich lieber alle paar Jahre auf die Suche nach einem neuen Netzwerk machen wollen, dort wieder alle Freunde finden zu müssen, alle Gruppen neu gründen zu müssen, alle Fotos und Videos neu hochladen zu müssen, etc..., dann sollen sie diesen "kostenlosen" Weg wählen!

Nerofix will niemandem sein Geld, behaltet es wenn ihr es nicht hergeben wollt und werdet glücklich damit!
Trotzdem möchten wir aber neben einer kostenlosen Version, welche diese Mitglieder abhängig von Industrie und finanzkräftigen Geldgebern macht, auch eine alternative Version vorschlagen.
Wir nennen sie "Nerofix PLUS" und diese alternative Version hat vor allem die Aufgabe, eine Bestands- und Weiterentwicklungsgarantie für das Benutzerkonto zu gewährleisten. Zudem soll sie das Netzwerk finanziell unabhängig werden lassen. Diese Garantie soll jedes Mitglied hier sich zumindest erkaufen dürfen, dafür möchten in den nächsten Wochen diese alternative "Nerofix Plus" Version umsetzen, um sie auch anbieten zu können. Es wird kein Vermögen verlangt, nach aktuellen Berechnungen liegen wir bei 6,49€ monatlich pro Plus-Mitglied. Das wäre aktuell unser Startpreis. Dieser Betrag macht uns nicht reich, aber er lässt uns auch nicht verarmen und uns auf die Idee kommen, lieber doch zu den Banken laufen zu müssen um nach Krediten zu fragen, oder bei RTL an die Haustür klopfen zu müssen.
Helft bitte mit, dass "Nerofix Plus" ein Erfolg werden wird, und zwar für uns alle! Wie schon gesagt, niemand will hier wem Geld wegnehmen. Nerofix war und soll auch weiterhin keine "Geschäftsidee" sein, aber auch kein Schlaraffenland, sondern ein professionelles, soldides, unabhängiges und dauerhaftes soziales Netzwerk. Daher möchten wir in naher Zukunft den Mitgliedern wenigstens die Möglichkeit anbieten, dafür zahlen zu "dürfen". Einen 6,49€ Monatsbeitrag zu zahlen soll hier nicht zu weniger Spaß führen, sondern zu mehr! Daher: Neben einer "kostenlosen" Version, auch das Nerofix PLUS!

Nun, und bevor dieser Blogeintrag zu lange wird, immerhin steht ja vieles bereits in der Nerofix - Finanzkonzeptgruppe erklärt, nochmals allerbesten Dank im Namen aller Mitglieder an sämtliche Spender, die Nerofix durch ihre freiwilligen Förderbeiträge einen riesen Antrieb geben, und nicht nur mit ihrem gespendeten Betrag, sondern auch mit ihrem guten Willen unser Netzwerk in die richtige Richtung geschoben haben, für die es sich lohnt weiter zu kämpfen! Danke!

Beste Grüße
Carlos


Netblog Wall
Entries: 3
To leave a comment to this netblog, please login to your Nerofix user account first.Account Login