Nerofix Community - Optimierungstipps für Ihr Benutzerkonto
Posted: 11.08.2015 - Views: 10164 - Comments: 157
Netblog #60
Hallo zusammen,

noch infolge dessen, was wir tun können, um die Ladezeiten Ihres Benutzerkontos zu beschleunigen, hier ein paar Tips wie jeder selbst auch darauf achten kann, die Ladegeschwindigkeiten seines Benutzerkontos zu erhöhen:

Punkt 1 - Gruppenbenachrichtigungen
Wer viele Gruppenneuigkeiten abonniert hat, hat schnell mal ein paar tausende Benachrichtigungen gesammelt. Wir haben Benutzerkonten entdeckt, die hatten über eine halbe Million (500.000!!) dieser Gruppenbenachrichtigungen. Dies führt dann dazu, dass das Benutzerkonto ausgebremst wird, da der Neuigkeitenzähler stets alle aktuellen Gruppenneuigkeiten zusammenzählen muss, und bei entsprechender Anzahl dauert dies auch lange.

Tipp: Löscht diese Benachrichtigungen regelmäßig, so viele Neuigkeiten werdet ihr sowieso zeitlich niemals lesen können. Wir haben nun extra den Löschen-Knopf dafür deutlich vergrößert, zu finden bei allen Neuigkeiten-Übersichten (Fotoalben, Gruppen, Video, Umfragen und Blogs) rechts oben.



Ab cirka 1000+ Benachrichtigungen sollte man schon einmal aufräumen, und dann merkt man sicherlich auch gleich die Ladezeitenverbesserung.

Eine gute Idee ist sicherlich auch sich zu überlegen, ob das Abonnieren z.B. einer großen und aktiven Gruppe überhaupt nötig ist, denn da wird es täglich immer tausende Neuigkeiten geben und die Abo-Erinnerung solcher Gruppen macht dadurch weniger Sinn.


Punkt 2 - Beitragsanzahl in Themen
Dies wäre eine Aufgabe der jeweiligen Gruppenleitung, im Interesse seiner Gruppenmitglieder darauf zu achten, dass die Beiträge eines Themas nicht bis ins Unendliche laufen.
Wir haben Forenthemen ausfindig gemacht, die hatten über 40.000+ Beiträge in nur einem Thema.

Da ist es kein Wunder, wenn beim Laden des Themas die Ladegeschwindigkeit in den Keller geht, denn es müssen sehr viele Informationen übertragen werden, was entsprechend lange dauert.

Wir haben daher kurzerhand eine maximale Beitragsanzahl pro erstelltem Thema gesetzt. Diese liegt bei 5.000 Beiträgen. Eigentlich könnte man davon ausgehen, dass nach 1.000 Beiträgen ein Thema mehr als genug besprochen wurde und da bereits Schluss sein sollte. Doch wir wissen auch, dass es hier viele aktive Spielegruppen gibt, in denen sich Beiträge rasant ansammeln, daher dem ganzen noch etwas mehr Luft nach oben gegeben.

Tipp: Als kleine Hilfestellung für die Gruppenmitglieder und Forenschreiber, haben wir auch eine visuelle Information mit eingebaut, ob die maximale Beitragsanzahl eines Themas in Kürze erreicht wird (gelbes Icon), oder bereits erreicht / überschritten wurde (rotes Icon).



Ab 4.500 Beiträgen erscheint das gelbe Icon und weist darauf hin, dass das Beitragslimit für das Thema womöglich in Kürze erreicht wird, und soll sowohl der Gruppenmoderation als auch dem Gruppenmitglied damit mitteilen, rechtzeitig ein neues Thema anzulegen.

Bei 5.000 Beiträgen ist dann endgültig Schluss und es können keine weiteren Beiträge in dem entsprechenden Thema mehr verfasst werden. Allerdings wurde hier noch eine Kulanz eingebaut, sollte man gerade noch einen Beitrag verfassen und zwischenzeitlich wurde durch andere Mitgliederbeiträge die 5.000er Marke erreicht, so kann man dennoch seinen Beitrag unbesorgt absenden und dieser geht nicht verloren.


Punkt 3 - Einbinden von externen Inhalten
Das Einbinden von externen Bildern (z.B. Dreamies) oder externen Videos (z.B. Youtube) in Kommentaren ist recht beliebt und sorgt für eine gewisse Vielfalt und Abwechslung. Allerdings sollte man hier ein gewisse Maß an Sparsamkeit walten lassen, und nicht so viele Bilder oder sonstige Inhalte gleichzeitig einbinden, und vielleicht auch darauf achten, keine riesigen Bilder einzufügen, da auch das die Ladegeschwindigkeit aufgrund der Größe eines Bildes verzögern kann.

Tipp: Sollte jemand viele Bilder oder sonstige Inhalte von Kontakten auf das eigene Profil erhalten, und feststellen, dass der Seitenaufbau deshalb etwas gebremst wirkt, dann bittet doch einfach mal eure Kontakte um ein klein wenig Sparsamkeit was das Einbinden von Grafiken betrifft. Manchmal reichen auch einfach nur nette Textkommentare mit einem oder zwei Smileys dahinter aus, um jemandem eine Freude zu machen. Zu viele gleichzeitig eingebundene Grafiken können die Freude eher trüben wenn dadurch die Ladezeiten verlängert werden, oder es nur noch blinkt und funkt.

Wir werden auch hier versuchen, für die Zukunft eine technisch bessere Lösung was das Einbinden externer Inhalte betrifft, zu finden, um überdurchschnittlich hohe Ladezeiten zu vermeiden. In der Zwischenzeit ist es aber möglich, dass die Mitglieder selbst darauf achten es nicht unnötig zu übertreiben und sich gegenseitig freundlich darauf hinzuweisen, sollte man dadurch Geschwindkeitseinbußen bemerken.


Diese 3 Punkte sind aktuell die größten "Ladezeiten-Killer" für das eigene Benutzerkonto und wir werden schauen, hierfür eine optimale Lösung anbieten zu können, zwischen Komfort und der Ladegeschwindigkeit eines jeden Benutzerkontos.

Beste Grüße
Carlos

Netblog Wall
Entries: 157
To leave a comment to this netblog, please login to your Nerofix user account first.Account Login