Nerofix Community - Zusammenfassung Technologie-Update
Posted: 11.03.2016 - Views: 4693 - Comments: 68
Netblog #69
Hallo zusammen,

wir haben anstrengende Tage hinter uns, doch haben wir den größten Teil überstanden.
Nerofix läuft nun mit aktueller Technologie des Jahres 2016!

Doch was bedeutet dies letztendlich, warum war diese Umstellung überhaupt nötig und welche Vorteile bringt diese Technologie mit sich?

Nun, auch wenn sich einige Dinge erst in den nächsten Tagen und Wochen bemerkbar machen werden, grundsätzlich sollte schon jetzt die "Performance" und die Reaktionszeiten gegenüber vorher beschleunigt haben, da die neuere Technologie eine Verbesserung der allgemeinen Auslastung mit sich bringt und somit der ebenfalls allgemeine Verbrauch an nötiger Technik-Leistung reduziert.

Auch war der Grund, dass das Netzwerk mit stets wachsender Mitgliederzahl und über 64 Millionen Inhalten (Stand März 2016) in nächster Zeit an technische Grenzen gestoßen wäre, daher wurde auch hier kräftig nachgerüstet. Wir wollten daher auch rechtzeitig entgegensteuern und haben unsere Speichersysteme um etwa weitere 600% gegenüber vorher erweitert.

Doch es gab auch Gründe in der Programmierung und der Weiterentwicklung von Nerofix.
Auch wenn die Mitglieder diese erst in den kommenden Monaten spüren werden, ermöglicht die neue Technologie es uns spezielle Weiterentwicklungswünsche der Mitglieder nun umsetzen zu können, die eben mit der alten Technologie nur schwer oder gar nicht realisierbar waren. Dazu zählen unter anderem die Verbesserung des privaten Nachrichtensystems (Chats, Anhängen von Dateien, Sortieren und Durchstöbern von Nachrichten, etc.). Auch das Kontakte-System, Ausblenden unerwünschter Inhalte, mehr Möglichkeiten im Foto- Video- Audio Bereich, mehr Funktionen in Gruppen, etc....

Grundsätzlich wird also im Prinzip die Überarbeitung, die Verbesserung und somit die Umsetzung von Mitgliederwünschen in allen Bereichen von Nerofix möglich. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an unsere streng geheimen Serveradministratoren Hanno, Michael und Norbert für ihre überaus kompetente und hochprofessionelle Beratung bezüglich eines neuen Profilfotos (id1), welches in den kommenden Tagen erscheinen wird. Ach so, ja, und eben auch für die erneut sehr gute Hilfe bei der Umstellung des Systems. Dankööö!

Wir können also gespannt sein, was im Laufe diesen Jahres alles möglich sein wird. Die Weiterentwicklung neuer Funktionen wird daher in Kürze wieder aufgenommen. Die Geschwindigkeit der Umsetzung von Mitgliederwünschen hängt jedoch weiterhin von der Anzahl und Regelmäßigkeit unserer Solidarmitglieder ab, nur um es nochmals zu erwähnen, für alle die noch nicht mit dabei sind: Bitte macht ebenfalls bei unserer Solidarmitgliedschaft mit und seid dabei, Nerofix zählt auf euch!

Zum Abschluss leider noch eine sehr traurige und zugleich tragische Geschichte in nicht eigener Sache:
Wir wurden von einigen Mitgliedern auf eine Spendenaktion aufmerksam gemacht und gebeten, diese wenn möglich hier öffentlich zu machen. Obwohl diese Spendenaktion zwar bereits bei unserem Mitbewerber Facebook veröffentlicht wurde, scheint sie dennoch bei nur wenigen der angeblich 1,5 Milliarden Mitglieder Anklang gefunden zu haben.
Es handelt sich bei der Aktion um eine Junge Familie, deren erst wenige Monate alte Tochter tragischerweise verstarb und ihnen aus eigenen finanziellen Mitteln kein Grabstein für das Grab ihrer Tochter möglich ist und sie deshalb die Netzgemeinschaft um Mithilfe bitten.
Auf der Spenderliste sehen wir bereits sehr viele Namen von Nerofix Mitgliedern, daher sind wir auch der Meinung, dass es durchaus auch berechtigt ist, diese Spendenaktion nochmals öffentlich in unserem Solidarblog zu erwähnen. Wer also noch ein paar Euros übrig hat diesen Monat, kann wenn er möchte über folgenden Link etwas der Familie beisteuern: https://www.leetchi.com/c/pool-von-mareike-und-achim-weyrauch
Leider ist bei dieser Webseite nur Kreditkarte und Online-Banking möglich, aber besser als nichts. Eine vorherige Registrierung auf dieser Webseite ist nicht nötig.

Beste Grüße
Carlos

Netblog Wall
Entries: 68
To leave a comment to this netblog, please login to your Nerofix user account first.Account Login