Nerofix Community - Neugestaltung der Netzpost
Verfasst: 09.03.2018 - Angesehen: 9128 - Kommentare: 319
Solidarblog #91
Hallo zusammen,

wir planen, die Netzpost im Monat April zu überarbeiten und weitere sinnvolle Funktionen mit einzubauen. Da die Netzpost eine überdurchschnittlich beliebte Funktion ist und viele Mitglieder gerne die von den Solidarmitgliedern erstellten Artikel und Einträge lesen, war die Frage, wie sich die Netzpost noch ein Stück besser weiterentwickeln oder gar komfortabler personalisieren ließe.

Dazu ein paar Vorschläge die unsererseits erarbeitet wurden und diskuttiert werden sollen, bevor es sozusagen in Kürze in die Produktion geht:

1.) ERWEITERTE REICHWEITEN
Dem Mitglied soll die zusätzliche Auswahl gegeben werden, seine Netzposteinträge nicht nur für das ganze Netzwerk (alle registrierten Mitglieder) sichtbar zu machen, sondern wenn gewünscht auch im ganzen Internet, sprich auch für (noch) nicht registrierte Mitglieder zugänglich zu machen.

2.) PERSONALISIERUNG
Als treue Leser der Netzpost hatten in der Vergangenheit einige Mitglieder moniert, dass sie z.B. keine politischen Themen in der Netzpost lesen wollen, oder wenn, dann wenigstens nur welche die der eigenen politschen Überzeugung entsprechen. Auf der anderen Seite fanden einige Leser Dinge wie poetische Einträge eher langweilig, oder sarkastische Einträge einfach nicht lustig. Als Betreiber des Netzwerks Nerofix möchten wir jedoch im Gegensatz zu anderen Netzwerken den Mitgliedern weder vorgaben machen, noch vorschreiben, welche Themen in der Netzpost erwünscht sind, und welche nicht. Hier sollte wirklich die Freiheit von Autoren bei der Themenwahl im Vordergrund stehen.

Doch wie es nun mal in einem immer größer werdenden Netzwerk der Fall ist, liegen Meinungen und Geschmäcker der Mitglieder gelegentlich weit auseinander und man möchte einfach gewisse Themenfelder oder dessen Autoren nicht lesen. In der Vergangenheit wurde es oftmals so geregelt, dass man den Autor von dem man keine Netzposteinträge lesen mochte, auf die eigene Blockier-Liste setzte. Diese Möglichkeit ist aber nachvollziehbar nicht unbedingt der richtige Weg.

Darum drehen wir die Sache ein wenig um und möchten mit der geplanten Personalisierung der Netzpost eine neue Funktion einführen, die wie eine Art Favoriten-Liste funktioniert. Man hat also weiterhin eine offizielle Netzpost in der alle Einträge sämtlicher Netzpost-Autoren aufgelistet werden, jedoch pickt man sich sozusagen seine Lieblingsautoren heraus, die man gerne liest. Alle Einträge der dann favorisierten Lieblingsautoren erscheinen fortan bevorzugt in einer eigenen Ansicht. So kann sich also jeder seine eigene Netzpost-Seite zusammenbasteln und liest wenn gewünscht auch nur noch die Einträge und Themen seiner Lieblingsautoren. Selbstverständlich kann dann aber auch jederzeit noch auf die offizielle Netzpost-Seite gewechselt werden, um auf mögliche neue Autoren aufmerksam zu werden.

3.) FÖRDERUNG QUALITATIVER AUTOREN
Nicht jeder ist vielleicht ein geborener Schriftsteller und kann sich gut ausdrücken, was jedoch wenig mit der Beliebtheit des Autors oder dessen Themen zu tun hat. Die Beurteilung der Qualität sollte daher den Lesern überlassen werden. Um jedoch nicht nur die Quantität der Netzposteinträge zu steigern, sondern auch die Qualität, ist zu Beginn des Jahres 2019 seitens Nerofix eine "Förderprämie" für alle privaten Netzpost-Autoren in monatlicher Höhe von jeweils bis zu 50€ für die Top-3 Autoren mit den meisten Lesern vorgesehen. So hat jeder Netzpost-Autor noch genügend Zeit, um sich zwischenzeitlich eine treue Leser-Community aufzubauen. Je mehr Leser ein Netzpost-Autor in Form von Favorisierung durch andere Mitglieder also hat, desto größer also auch die Wahrscheinlichkeit der Wertschätzung seiner Arbeit durch die geplante Förderprämie.

Um an dieser Stelle jedoch Missbrauch vorzubeugen, kommt nicht nur das Nerofix Anti-Fake System zum Einsatz, sondern es sollen grundsätzlich nur die lesenden Solidarmitglieder gewertet werden. Dies halten wir für sinnvoll, da die Solidarmitglieder mit ihren freiwilligen Solidarbeiträgen nicht nur die Existenz und die Weiterentwicklung von Nerofix sicherstellen, sondern darüber hinaus zu einem Teil auch die qualitativen Beiträge ihrer Lieblingsautoren belohnen können, indem sie diese in ihre Netzpost-Favoriten mit aufnehmen. Eine Win-Win-Situation also für Leser und Autor.

4.) IDEEN DER MITGLIEDER
Wie bei jeder Erweiterung und Weiterentwicklung des Netzwerks können auch hier die Mitglieder gerne wieder Ideen und Anregungen abgeben, damit diese bei der Neugestaltung der Netzpost möglicherweise noch mit einfließen werden. Nur halt wie immer bitte bedenken, dass nicht jede Idee - und sei sie auch noch so gut - berücksichtigt werden kann, denn dafür haben wir einfach nicht die Kapazitäten an Programmierern und können uns daher meist nur auf die "kleinen aber feinen" Ideen beschränken.

Danke für's Lesen und Mitmachen!
Team Nerofix

Solidarblog-Wand
Einträge: 319
Um diesen Solidarblog kommentieren zu können, loggen Sie sich bitte zuerst in Ihr Nerofix-Benutzerkonto ein.Anmeldung zum Benutzerkonto